8853 oder der 15 Jahrestag von Tiananmen

Heute ist der 15. Jahrestag der Niederschlagung der Demokratiebewegung in China auf dem Tiananmenplatz. Trotz der rasanten Entwicklung in China gibt es immer noch keine Pressefreiheit. Die Regierung versucht mit aller Macht Artikel/Meinungen und andere Äußerungen über den 04.06.1998 zu unterdrücken. Keine Zeitung, keine Internetseite in China darf offen darüber berichten. In verschieden Internetforen taucht deshalb häufig die Zahlenspielerei 8853 auf. 8835 steht für 8 mal 8 gleich 64, also dem Datum 6.4 und 5 mal 3 gleich 15 Jahre seit 1998. Durch diese Kontrolle und Unterdrückung wird die politische Oposition gezwungen andere Wege der Informationsverbreitung zu verwenden. So werden weltweit die meisten SMSs in China versendet und wichtiger Teil davon sind politische Äußerungen…

Links:
„15 Jahre nach Tianamen / D-Radio“:http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/272873/
„China schließt 8.000 InternetCafes“:http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=232446

CSS und verschiedene Browser

Um CSS in den aktuellen Browsern halbwegs ansehnlich zu gestalten muss man ja schon hirnrissige Sachen veranstalten. Viele nützliche Ideen dazu findet man unter http://www.lipfert-malik.de/webdesign/tutorial/css.html
Eigentlich macht das alles keinen Spaß, vorallem wenn man noch mehr ältere Browser unterstützen will.

Klassenliste

Hier ist eine mehr oder weniger vollständige Klassenliste unserer Klasse in Wahlwies. Das Passwort gibts bei mir per EMail.

Wer Updates hat bitte melden.

Adressen von Alex Wenger, Alexandra Wesel, Andreas Lenzinger, Armin Bär, Barbara Gönner, Barbara Hellstern, Britta Mettler, Christian Teuber, Christiane Walz, Christoph Dolderer, David Konrad, Diana Wicht, Elke Henschel, Eva Schmidt, Florian Forster, Frank Martin, Geritt Köhnen, Hatische ?, Holger Nägele, Ines Benz Happle, Jaswinder Kaur, Jens-Peter Eschberger, Julia Ehrler, Julie Dehay, Lichthild Uta, Martin Müller, Martin Leikert, Martina Vollmer Staub, Michael Dorell, Miriam Sturm, Moritz Freise, Nicole Armbruster, Odilie Biewer, Rebeca Spreemann, Steffen Buchberger, Stephan Kessler, Tim Tauche, Tobias Kenner, Tom Kasan, Vanessa Günther, Vreni Hellmer, Volker Krieg, Volker Zeume.

LINK

S’Pfingsfest in Heggelbach

Am Wochende waren wir am S’Pfingsfest in „Heggelbach“:http://www.heggelbach.de/ am Bodesee.

Wir hatten unser Zelt dabei und übernachteten auf einer Wiese. Den Kindern hat es mächtig gefallen, sie ließen sich in der Märchenbar die „Konferenz der Tiere“ von Erich Kästner erzählen, spielten Tischfußball und scheuten dem Kistenstapeln zu.

Am Samstagabend spielte Moritz Freise und seine Funk Band SAFT und brachten das Publikum in Stimmung. Leider waren die Texte nicht immer verständlich da die Lautstärke größer war als was die Boxen verkraften wollten, was der Tanzbarkeit aber keinen Abbruch tat. Wir werden bestimmt noch mehr von dieser Band hören.

Davor gab es noch die „Rigolo-Wassershow“:http://www.rigolo.ch/tausendw.html die man mit Worten leider nur schlecht beschreiben kann. Zu spaciger Musik steigt aus einem UFO ähnlichen Gebilde, ein mit nur einem Taucheranzug bekleideter Man. Zu erst denkt man das er einfach nur Naß ist, dann beginnt aber immer mehr Wasser aus seinem Kopf zu sprudeln, später auch aus seinen Fingern. Dazu Tanzt er im Takt der Musik und wird durch Seifenblasen und farbigem Lich unterstützt. Ein sehenswertes Spektakel.

rigolo.jpg

Der Tagesanzeiger entdeckt die Blogs

Laut „Tagesanzeiger“:http://www.tagi.ch/dyn/digital/internet/353126.html wird nun auch Zürich von den Blogs erobert. Zürcher Blogs sollen sich am besten über die Verzeichnisse „Webloxx.ch“:http://webloxx.ch/ , „Bloghaus“:http://www.bloghaus.net/ oder „Blogg.de“:http://blogg.de/ zu finden sein.
Eines der meistgelesenen Schweizer Weblogs sein aber das „«une jeune fille du limmatquai»“:http://unefilledu.twoday.net/ welches bis zu 200 Besucher pro Tag erziehlt.

Zitat aus dem Tagi: „Fast täglich hält Brigitte Begebenheiten aus ihrem Alltag fest, schreibt über Merkwürdiges aus Kindertagen oder aus der Limmatstadt: Leichtfüssig und locker kommen ihre Stadtgeschichten daher, nicht alle so gut gelungen wie die Velo-Story vom 29. Januar 04, auf jeden Fall aber einen Blick in den Blog wert.

Mit Bloggen angefangen hat sie in einer Krise, das Schreiben machte sie ihr erträglicher. Heute hat sie Spass am Schreiben, feilt an ihren Sätzen und freut sich über gelungene Formulierungen. Nicht selten sitzt sie abends vor dem Computer, in einer Fülle von Notizen vom Tag – Ideen für neue Geschichten. Es habe einmal einer geschrieben: «Lebst du, um zu bloggen, oder bloggst du, um zu leben?» Da sei schon was dran, meint sie.

Wand verputzen II

unser Schlafzimmer soll mit Kalkputz verputzt werden. Also haben wir erstmal alles was nicht Niet und Nagelfest war von den Wenden entfernt, und dabei ettliche Säck mit altem Putz und Farbe aus dem Haus geschafft. Den Untergrung haben wir mit einem wasserbasierten Putzgrund gefestigt. Gleich danach wurde der Kalkputz aufgebracht und mit einem Pinsel geglättet. So das eine feine Struktur entstanden ist. Dabei sollte immer eine Person eine ganze Wandbearbeiten, damit man keine Unterschiede erkennen kann. Auch sollten die Anschlüsse möglichst Naß in Naß verarbeitet werden.

PICT0038.JPG
Ansicht vor dem Verputzen.

PICT0044.JPG
Oben ist es schon verputzt, unten noch die nackte Lehmwand.

PICT0028.JPG
und so sieht es fertig aus.

Impressum

Impressum nach §6 MDStV

Achtung: Die hier angegebenen Kontaktdaten sind ausschließlich zur Kontaktaufnahme bezüglich rechtlicher und inhaltlicher Themen gedacht. Einer Aufnahme in Verzeichnisse und Datenbanken wird ausdrücklich wiedersprochen. Die Nutzung dieser Kontaktdaten für gewerbliche und werbende Zwecke wird kostenpflichtig in Rechnung gestellt.

Kontakt:

Alex Wenger
Fleckensteinstr. 9a
76275 Ettlingen
EMail: alex@wenger-online.de
Tel.: 0174 3918137