Spave Invader

Für die Computerecke braucht man natürlich ein ansprechendes Design, warum also nicht ein wenig Space Invader & PacMan einladen.

Zuerst das gewünschte Muster aus den Glaskeramiksteinchen trocken auf dem Boden legen und das Muster so lange verändern bis es einem gefällt. Viele schöne Vorschläge gibt es bei Flickr und www.space-invaders.com

Mit einem Zahnspachtel an den betreffenden Stellen der Wand etwas Kleber auftragen und die Steinchen Zeile für Zeile in den Kleber eindrücken. Dabei darauf achten das sie gleichmässige Abstände untereinander bekommen. Wer will kann das Muster auch erst auf die Wand malen.

pacman1.jpg

pacman2.jpg

Wenn der Kleber trocken ist (2-10 Stunden) kann das ganze mit Fugenmasse ausgefugt werden. Dazu einfach die Masse mit einem Gummischaber über den Fliesen verteilen und nach leichtem antrocknen mit einem Schwam sauberwaschen.

pacman3.jpg

Ich habe hier auf die Fugenmasse verzichtet da die Wand sowiso noch verputzt werden musste und das alles in einem Aufwasch erledigt.

pacman4.jpg

Die endgültige Farbe gibt es wenn die Wand ganz trocken ist.

Ein Gedanke zu „Spave Invader“

  1. Super gelöst. 3 Farben heißt 3 Matten Mosaiksteine? Was wurde aus den restlichen Mosaiksteinen? Ein Invader kam selten allein …

    Ja da sind noch ein paar übrig, mal sehen wo die sich niederlassen dürfen

Kommentare sind geschlossen.